NordVPN und Co. sind viel nur Farcen und zu nichts zu gebrauchen

kuketz-blog.de

 

Auszüge aus dem Artikel

  • Stichprobenartig habe ich mir mal die NordVPN-App (Version 3.9.8) für Android angeschaut. Diese beinhaltet nicht nur einige Tracker, sondern übersendet eure E-Mail-Adresse, zusammen mit eindeutigen Identifikationsmerkmalen wie die Google Advertising-ID, bei der Registrierung sogar noch an einen Drittanbieter (Iterable Inc.)
  • Des Weiteren beinhaltet die App noch fünf weitere Tracker: AppsFlyer, Google Analytics, Google CrashLytics, Google Firebase Analytics, Tune
  • Also Informationen wie: Gerät bzw. Hersteller, Batterieladezustand, Google Advertising-ID, Gyro-Sensor-Daten, Bildschirmgröße, LineageOS Build-Version, Konnektivität (WLAN), Mobilfunkanbieter (UnityMedia)

 

wie ich schon immer vermutet habe: diese VPN-Apps die soooooo viel Werbung im TV schalten können, sind so gut wie nicht brauchbar. Oder zumindest weiss man jetzt, woher sie das Geld nehmen für die Werbung

 

weitere Infos bei

PCTipp.ch

Share this: